Telefon (07458) 9999-0 | E-Mail: info@handinhandtours.de
Montag - Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Top
 
18. bis 25. Mai 2018

Pfingstkreuzfahrt auf Rhein und Mosel

ab €899

pro Person

Köln ■ Andernach ■ Romantischer Rhein ■ Rüdesheim ■ Alken ■ Fahrt auf der Mosel ■ Zell (Bernkastel-Kues) ■ Piesport ■ Trier (Luxemburg) ■ Cochem ■ Koblenz ■ Linz ■ Köln

Exklusiv Gechartert   Kreuzfahrt mit MS SWITZERLAND

Liebe „Kreuzfahrer“!

„Leinen los“ – zu einer ganz besonderen Flussreise entlang Deutschlands berühmter Weinflüsse Rhein und Mosel. Diese Reise führt Sie durch das romantische Rheintal auf einer faszinierenden Strecke mit herrlichen Aussichten auf Burgen, Schlösser und den sagenumwobenen Loreley-Felsen. Vorbei am Deutschen Eck nimmt MS SWITZERLAND Kurs auf die Mosel und Sie setzen Ihre Reise auf dem ver-schlungenen Flusslauf im Moseltal fort. Verträumte Ufer und hübsche Städtchen wie Cochem und Bernkastel-Kues laden zum Verweilen ein. Höhepunkt einer Moselreise ist Trier mit historischen Baudenkmälern, wie z.B. der Porta Nigra. Ein interessanter Ausflug führt Sie in das benachbarte Großherzogtum Luxemburg. Genießen Sie einzigartige Ausblicke und einen Hauch Mittelalter ganz entspannt von Bord der MS SWITZERLAND, bevor Ihre Reise über Mosel und Rhein in Köln zu Ende geht.

Ihr Kreuzfahrt-Team

Wort an Bord

Dr. Günther Beckstein, Ministerpräsident a.D.
Der Jurist Dr. Günther Beckstein ist einer der bekanntesten deutschen Innenpolitiker. Er war der erste evangelische Ministerpräsident in Bayern seit 1945. Er gehörte 1974 bis 2013 dem bayerischen Landtag an und war 1993 bis 2007 bayerischer Staatsminister des Innern. Außerdem gehört er seit 1996 der evangelischen Landessynode in Bayern an und war 2009 bis 2015 Vizepräses der EKD-Synode. Günther Beckstein ist Autor des Buches „Die Zehn Gebote – Anspruch und Herausforderung“ (Verlag SCM Hänssler) in dem er beschreibt, welche Bedeutung die Zehn Gebote für seinen politischen Alltag haben. Denn: „Wenn Gott der Schöpfer ist, dann steht es ihm ganz einfach zu, mir als seinem Geschöpf zu sagen, was richtig und was falsch ist.“ Das Wissen um die Verantwortung vor Gott hat Beckstein auch in der politischen Öffentlichkeit immer wieder herausgestellt, genauso seine Prägung durch den Christlichen Verein junger Menschen (CVJM).

Ulrich Mack, Theologe und Prälat i.R.,
Cornelia Mack, Autorin und Referentin
Cornelia und Ulrich Mack sind seit 1977 verheiratet; sie haben 4 erwachsene Kinder und 7 Enkelkinder. Sie wohnen in Filderstadt bei Stuttgart. Ulrich Mack war bis 2016 Prälat von Stuttgart, vorher Gemeindepfarrer und Dekan in der evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er war Mitglied der Landessynode und der EKD-Synode. Ehrenamtlich im CVJM, in der Deutschen Bibelgesellschaft und im diakonischen Bereich tätig. Cornelia Mack hat ein Studium der Diplom-Sozialpädagogik mit Schwerpunkt Psychiatrie abgeschlossen. Sie ist als Autorin und Referentin in der Gemeindearbeit mit Schwerpunkt Mitarbeiterschulung und Seelsorge tätig und in der Frauenfrühstücksarbeit.

Musik an Bord

Manfred Siebald, Texter, Komponist und Sänger
ist seit fast 50 Jahren an Wochenenden im gesamten deutschsprachigen Raum (und gelegentlich auch auf anderen Kontinenten) unterwegs und singt seine Lieder aus dem Alltag des Glaubens für den Alltag des Glaubens. Der Liedermacher, im Hauptberuf war er Literaturwissenschaftler (Amerikanistik) an der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität, begleitet sich bei seinen jährlich mehr als 50 Konzerten auf verschiedenen akustischen Gitarren. Viele der Lieder auf seinen bislang erschienenen über 20 CDs haben inzwischen einen festen Platz in zahlreichen Liederbüchern. Auch seine Frau Christine ist an Bord und kann Interessantes von ihrem Engagement als Ärztin bei weltweiten Hilfseinsätzen berichten. In Mainz arbeiten beide in der Evangelischen Auferstehungsgemeinde mit – er als Prädikant und sie als Lektorin und Leiterin der Bücherecke.

Manfred Staiger, Musikredakteur, Pianist
ist an vielen CD-Veröffentlichungen und Konzerten u.a. mit Manfred Siebald als Komponist, Arrangeur, Pianist und Produzent beteiligt. Er hat an der Musikhochschule in Frankfurt am Main studiert und war anschließend beim ERF in Wetzlar als Musikreferent angestellt. Nach der Medienakademie in Remscheid ist er nun als Ressortleiter Musik für den Hessischen Rundfunk in Frankfurt tätig.

Kreuzfahrt-Leitung

Daniela und Henning Zahn
und das Team von hand in hand tours

18. bis 25. Mai 2018
    1

    Freitag, 18. Mai 2018: Anreise/Köln

    Reisen Sie per Reisebus oder Bahn nach Köln. Ab ca. 14:30 Uhr findet die Einschiffung statt und Sie können Ihr schwimmendes Hotel schon ein wenig erkunden. Um 15:30 Uhr heißt es dann „Leinen Los!“ und Ihre Kreuzfahrt beginnt. Nach dem Willkommens-Abendessen sind Sie eingeladen zum „hand in hand – Begrüßungsabend“.
    2

    Samstag, 19. Mai 2018: Romantischer Rhein - Rüdesheim

    Freuen Sie sich auf die Passage Romantischer Rhein und die zauberhafte Loreley. Am Mittag legt MS SWITZERLAND in dem wohl bekanntesten Weinort im Rheingau an. Rüdesheim gehört mit zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Genießen Sie den schönen Blick, von den Weinbergen über das gesamte Rheintal. In der berühmten Drosselgasse laden viele Weinkeller, Straußenwirtschaften und Winzerhöfe zur Einkehr ein.
    3

    Sonntag, 20. Mai 2018: Alken – Fahrt auf der Mosel – Zell

    Am Morgen erreichen wir Alken, wo Sie Gelegenheit haben an dem Ausflug zur Burg Eltz teilzunehmen. Die 850 Jahre alte Burg befindet sich mittlerweile in der 33. Generation und gilt als eine der schönsten Burgen Deutschlands. Erleben Sie auf der Fahrt zur Burg Eltz die zauberhafte Mosellandschaft, die mit ihren romantischen Weinbergen eine friedvolle Atmosphäre voller Idylle und Ruhe versprüht. Ihr Schiff fährt nach Zell, wo es über Nacht liegt. Genießen Sie am Abend einen gemütlichen Abendbummel an der Moselpromenade – Natur pur an der engsten Schleife der Mosel mit ihren rebenbehangenen Steilhängen.
    4

    Montag, 21. Mai 2018: Zell - Bernkastel-Kues – Piesport

    MS SWITZERLAND erreicht am Morgen Bernkastel-Kues. Die Stadt wird auch als „Herz der Mittelmosel“ oder „Internationale Stadt der Rebe und des Weines“ bezeichnet. Erleben Sie die unvergleichliche Mosel-Atmosphäre einer malerischen Altstadt voller Geschichten und Kulturen. Der Kirch- und Wehrturm der gotischen Michaelskirche überragt die Stadt. Hinter der Kirche beginnt das mittelalterliche Stadtbild mit einem der schönsten Marktplätze Deutschlands. Am Abend legt Ihr Schiff in Piesport an – die Heimat des „Goldtröpfchens“. Hier finden mehrfach prämierte Weine von Weltniveau Heimat. Erfahren Sie bei einer Weinprobe mehr über den feinen Moselriesling, den Weinanbau, das Leben der Winzer und die steilsten Weinberge der Welt.
    5

    Dienstag, 22. Mai 2018: Trier - Luxemburg

    Am Morgen erreichen wir Trier. Während Ihrer Stadtrundfahrt lassen Sie 2.000 Jahre Geschichte Revue passieren. Sie sehen die weltberühmte Porta Nigra, den Dom, die Liebfrauenkirche, die unter Konstantin dem Großen erbaute Aula Palatina und die St.-Paulinus-Kirche, die nach Plänen Balthasar Neumanns errichtet wurde und zu den bedeutendsten Barockbauten gehört. Römische Geschichte erleben Sie an den Kaiserthermen, eine der größten Bäderanlagen des Römischen Reiches (Außenbesichtigung). Alternativ fahren Sie von Trier 45 Minuten in die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg. Nicht umsonst gehört die Stadt Luxemburg seit vielen Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zeitgenössische Bauten treffen auf Ruinen ehemaliger Burgen und Schlösser. Erleben Sie eine moderne Stadt mit tief reichenden Wurzeln. Nach etwas Zeit für eigene Erkundungen Rückfahrt zum Schiff.
    6

    Mittwoch, 23. Mai 2018: Cochem

    Während der Nacht hat das Schiff Cochem an der Mosel erreicht. Am heutigen Vormittag führt Sie ein Ausflug durch die rheinland-pfälzische Stadt und zur Reichsburg. Der harmonische Dreiklang aus einzigartiger Mosellandschaft, Jahrtausende altem Weinbau und Kultur macht Cochem so beliebt. Selbstverständlich haben Sie auch Gelegenheit bei einer Weinprobe den weltberühmten Moselwein zu verkosten.
    7

    Donnerstag, 24. Mai 2018: Koblenz

    Am Morgen legt Ihr Schiff im reizvoll an der Moselmündung gelegenen Koblenz an. Das „Deutsche Eck“, die nach dem ehemaligen Deutschherrenhaus benannte Spitze zwischen Mosel und Rhein, ist ein guter Ausgangspunkt für einen geführten Rundgang durch die Altstadt. Enge Gassen, schöne Plätze, stolze Adelshäuser und Bürgerbauten prägen das Stadtbild. Außerdem können Sie die Festung Ehrenbreitstein besichtigen. Von dort haben Sie eine wunderbare Aussicht, zum Deutschen Eck, der Mündung der Mosel in den Rhein, und fast bis nach Köln. Alternativ haben Sie die Möglichkeit mit dem Bus eine Panoramafahrt durch das wildromantische Brohltal bis zum Laacher See zu unternehmen. Neben dem größten und ältesten aktiven Kratersee in der Eifel liegt die Abtei Maria Laach. Genießen Sie das Abschiedsabendessen, während Ihr Schiff auf dem Rhein Richtung Linz fährt.  Am Morgen legt Ihr Schiff im reizvoll an der Moselmündung gelegenen Koblenz an. Das „Deutsche Eck“, die nach dem ehemaligen Deutschherrenhaus benannte Spitze zwischen Mosel und Rhein, ist ein guter Ausgangspunkt für einen geführten Rundgang durch die Altstadt. Enge Gassen, schöne Plätze, stolze Adelshäuser und Bürgerbauten prägen das Stadtbild. Außerdem können Sie die Festung Ehrenbreitstein besichtigen. Von dort haben Sie eine wunderbare Aussicht, zum Deutschen Eck, der Mündung der Mosel in den Rhein, und fast bis nach Köln. Alternativ haben Sie die Möglichkeit mit dem Bus eine Panoramafahrt durch das wildromantische Brohltal bis zum Laacher See zu unternehmen. Neben dem größten und ältesten aktiven Kratersee in der Eifel liegt die Abtei Maria Laach. Genießen Sie das Abschiedsabendessen, während Ihr Schiff auf dem Rhein Richtung Linz fährt.
    8

    Freitag, 25. Mai 2018: Köln/ Rückreise

    Nach dem Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen von der MS SWITZERLAND aber auch von einer schönen Urlaubsgemeinschaft. Rückfahrt per Reisebus oder individuelle Heimreise.Änderungen vorbehalten.

    Ihr Schiff: MS SWITZERLAND

    Das elegante, vollklimatisierte Schiff der Komfortklasse ist für einen erholsamen und gepflegten Urlaub Ihr richtiges Zuhause. Die freundliche, europäische Crew umsorgt und verwöhnt Sie. Vom großen Sonnendeck können Sie die idyllische Rhein- und Moseltal Landschaft beobachten.

    Ausstattung

    MS SWITZERLAND bietet 3 Passagierdecks, ein Panoramarestaurant, einen Treppenlift zum Restaurant (nur über das Rubindeck zu erreichen), einen behaglichen Panoramasalon, Bar, Souvenirshop, Wäschereiservice und Sauna sowie ein großes Sonnendeck mit Liege- und Gartenstühlen. WLAN ist kostenpflichtig. Zahlreiche Mitarbeiter in Küche und Restaurant sorgen täglich für Ihr leibliches Wohl an Bord. Genussvolle Menüs durch fest eingespielte Küchenteams werden für Sie zubereitet. „Essen was das Herz begehrt“ – Zahlreiche Mahlzeiten von früh bis spät – einschließlich Kapitänsempfang und Kapitäns-Dinner mit festlichem Menü. Sie essen immer in einer Tischzeit! Die Fensterfronten im Restaurant von MS SWITZERLAND sorgen für tolle Ausblicke auch während der Mahlzeiten. Auf Wunsch werden Ihnen Gerichte für spezielle Diäten (Diabetiker, Glutenfrei, Laktosefrei etc.) serviert.

    Kabinen

    Alle Kabinen liegen außen und sind komfortabel und geschmackvoll eingerichtet. Alle Fenster in den Kabinen sind im oberen Teil zu öffnen. Die Kabinen auf dem Rubindeck sind mit einem französischem Balkon ausgestattet. Ausstattung: Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV/Bordradio, Minibar, Safe, Telefon, kleine Tageszeitung, Stromspannung 230 V Wechselstrom. Die Zweibettkabinen haben eine Kabinengröße von 11 m2 und die Minisiute (mit französischem Bett) 18 m2. Die 3-Bett-Kabinen auf dem Rubindeck haben zwei untere getrennte Betten und ein Sofa Bett (Kabinengröße ca. 17 m2).  Die 3-Bett-Kabine auf dem Smaragddeck verfügt über  ein französisches Bett und ein Sofa Bett (Kabinengröße ca. 16m2).

    Schiffsdaten

    Flagge: Schweiz
    Länge: 100 m
    Breite: 11,10 m
    Tiefgang: 1,20 m
    Passagiere: 120
    Passagierdecks:     3
    Bordsprache: Deutsch
    Besatzung/Nationalität: europäische Crew
    Bordwährung: EURO
    Bezahlung an Bord: Girocard, VISA/MasterCard
    Personenaufzug: Treppenlift zum Restaurant (nur über Rubindeck)

    Preise & Leistungen

    Alle Preisangaben pro Person

    Reiseleistungen

    • Die Schiffsreise mit 7 Übernachtungen an Bord der MS SWITZERLAND
    • alle Hafen- und Schleusengebühren
    • Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung
    • Verpflegung bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Abendessen,
    • Nachmittagskaffee- und Tee mit Kuchen und/oder Gebäck, Mitternachtssnack
    • Getränke All inclusive von 8-24 Uhr: Hausweine, Bier vom Fass, Softdrinks wie Cola, Limonade, Mineralwasser, Säfte und Kaffee/Tee
    • Festlicher Kapitäns-Empfang
    • Freie Teilnahme an den Bordveranstaltungen
    • Umfangreiche Reiseunterlagen
    • hand in hand tours Reiseleitung

    Reisepreise

    Kat.KabinentypDeckFrühbucherpreis bis 31.01.2018Reisepreis in €
    1DreibettSmaragddeck899,00999,00
    2Dreibett, franz. BalkonRubindeck999,001.099,00
    3Zweibett, außen, achternSmaragddeck1.299,001.399,00
    4ZweibettSmaragddeck1.599,001.699,00
    5Zweibett, franz. BalkonRubindeck1.799,001.899,00
    6EinzelSmaragddeck1.899,001.999,00
    7MinisuiteSmaragddeck1.899,001.999,00

    Kabine zur Alleinbenutzung 70% Aufpreis
    Nicht im Reisepreis enthalten sind die An- und Rückreise, Landausflüge, Trinkgeld.


    30 Jahre – 30 Euro: Jubiläumsrabatt € 30,00 pro Person bei Buchung bis zum 31.12.2017


    Bis 31.01.2018. Buchen Sie bald und sparen Sie bares Geld.

     

    Landausflüge

    In den Anlaufhäfen der Kreuzfahrt werden verschiedene Ausflüge zur Auswahl angeboten. Rechtzeitig vor Reisebeginn erhalten Sie unser detailliertes Landausflugs-Angebot. Ein Ausflug kostet je nach Dauer und Leistungen zwischen ca. € 15 und € 50,- pro Person. Bei Buchung eines Ausflugspakets erhalten Sie einen Rabatt.
    An- und Rückreise

    Reisebus

    Bei Anreise und Rückreise nach/von Köln mit dem Reisebus werden folgende Zu- und Ausstiegsorte angeboten:
    Stuttgart Flughafen, Karlsruhe, Pforzheim, Mannheim, Frankfurt, Ebhausen, Nagold, Raststätte Schönbuch; Zustieg meist in Bahnhofsnähe

    • Gepäckservice bei Ein- und Ausschiffung
    • hand in hand tours – Reiseleitung

    Paketpreis Hin- und Rückfahrt: € 158,00

    Haustürservice

    Transfer zum/vom Reisebus

    Wie komme ich zu meiner Busabfahrtsstelle? Diese Frage beantworten wir mit unserem Haustürservice. Diesen Service bieten wir bei dieser Reise im Radius von ca. 100 km zu einem attraktiven Preis an. Einfach bei Buchung Ihrer Busanreise mit angeben und Sie müssen sich keine weiteren Gedanken mehr machen.

    Leistungen
    Ein von uns beauftragtes Taxiunternehmen holt Sie zuhause ab und bringt Sie und Ihr Gepäck zu Ihrem gebuchten Reisebus. Bei Rückkehr werden Sie wieder nach Hause gebracht.

    Preis pro Strecke/Person: € 59,00

    Das Angebot gilt in einem Radius von 100 km zu den jeweiligen Busabfahrts- und Ausstiegsstellen (siehe Rubrik Bus) in Verbindung mit der gebuchten Busanreise. Es können auch Sammeltaxis eingesetzt werden.

    PKW-Unterstellung

    Parkhaus-Unterstellung Ihres PKW in Köln, Unterstellung für die Dauer der Reise in abgeschlossener videoüberwachter Halle der Firma Globus Parkservice, Personentransfer zum/vom Schiff, Gepäcktransfer zum/vom Schiff, PKW-Zusatzversicherung bis 25.000 €,
    Das Parkhaus liegt in unmittelbarer Nähe zu den Autobahnen.

    Preis pro PKW: € 118,00

    Bahn

    Deutschlandweite Bahnreise siehe Service

    Mindestteilnehmerzahl: 100 Personen
    Ausweispapiere: Reisepass oder Personalausweis.
    Informationen über Auslandsreisekrankenversicherung und Reiserücktrittskostenversicherung finden Sie unter Service

    Anfrage: Pfingstkreuzfahrt auf Rhein und Mosel